Red Velvet Cupcakes

Dieses Projekt hatte ich mir schon lange vorgenommen: Red Velvet Cupcakes zu backen.

Vor allem auf Grund der Optik ein erstrebenswertes Ziel.

Der Anlass war auch ein besonderer, mein Freund, eine sehr gute Freundin von uns und ich haben einen „Lost Place“ aufgesucht, um dort Fotos zu schießen.

Die beiden haben gute Kameras und interessieren sich sehr für Fotografie, ich kam eher wegen dem Ort und meinen Desserts mit 🙂 Außerdem hatten wir den Border Collie meiner Schwester dabei.

Zutaten:

Cupcakes:

200g Vollkornmehl

200g Erythrit oder Zucker

3 TL Backpulver

90g Eiweiß (entspricht etwa drei Eiern Größe „L“)

50ml rote Lebensmittelfarbe (am besten als Paste)

1,5 TL Vanilleextrakt

2 TL Kakaopulver

½ TL Salz

60g Rapsöl

55g Butter oder Margarine

120g Buttermilch

Frosting:

200g weiße Schokolade

270g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

½ TL Butter-Vanille Aroma

70g Joghurtbutter (oder normale Butter)

Wichtig: Alle (feuchten) Zutaten sollten ca. die gleiche Temperatur haben, damit beim Rühren keine Klümpchen entstehen. Wenn dies schwer ist, habe ich die einzelnen Komponenten in einer Glas oder Porzellanschüssel einfach einige Minuten in den Ofen, damit die Temperatur sich angleicht.

Zubereitung:

Backofen (Ober-Unterhitze) auf 175° vorheizen.

Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken.

In einer Schüssel Eiweiß, die rote Farbe und das Vanilleextrakt locker verrühren.

In einer anderen Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Salz und Backpulver gut verrühren.

Nun in eine große Schüssel Öl und Butter bei mittlerer Geschwindigkeit des Handrührers ca. 1 Minute rühren.

Die Mehlmischung und die Buttermilch zugeben und bei niedriger Geschwindigkeit rühren bis alle trockenen Zutaten feucht sind, dann, dann ca 1,5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit.

Die Hälfte der Eimischung erst langsam, dann 30 Sekunden bei mittlerer Geschwindigkeit rühren.

Dann die restliche Eimischung auf dieselbe Weise einrühren.

Die Förmchen zu 2/3 mit Teig füllen und für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen, Stäbchenprobe machen.

Nach dem Backen die Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen.

Frosting:

Weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

Danach abkühlen lassen, bis die Schokolade nicht mehr warm, aber noch flüssig ist.

Die Butter mit dem Frischkäse glatt rühren.

Dann die Schokolade einrühren, bis alles eine homogene Masse ist.

Dann noch das Butter-Vanille Aroma hinzufügen.

Die Schüssel für ca. 20-30 Minuten in den Kühlschrank, dann mit einem Spritzbeutel auf die Muffins aufspritzen.

Als Dekoration habe ich Kokosraspeln und gefriergetrocknete Himbeeren verwendet.

Also war es ein richtig tolles Abenteuer und im Auto haben wir uns mit meinen Cupcakes gestärkt, die wirklich sehr saftig wurden und das Frosting halte ich bisher für mein bestes und verwende es immer wieder 🙂

Habt einen schönen Feiertag!

Viele Knuddel von

Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

6 Kommentare zu „Red Velvet Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: