Zuckerfreie, süße Maismuffins

Ich habe heute mal wieder (große Überraschung 😀 ) gebacken.

Allerdings eher aus dem Grund, weil ich merkte, dass ich zwei Packungen Maismehl im Schrank habe, die weg müssen 😀

Und da es in England, bzw. meiner Heimat Neuseeland auch üblich ist, zum Frühstück einen Breakfast-Muffin zu essen, habe ich süße, aber nicht zu süße Muffins ohne Zucker gebacken, die man in der Frühe auch mit etwas Süßem bestreichen und zu Kaffee genießen kann 🙂

Und nun genug der Vorrede 😉

Zutaten für etwa 6 große Muffins:

80g Maismehl

70g Dinkelmehl

50g Erythrit

35g Dattelsirup

0,5 TL Salz

0,5 TL Backpulver

120ml Kokosmilch

1 Ei (Größe „L“), ich habe Ei-Ersatz für ein Vollei genommen

60g geschmolzene Margarine

Zubereitung:

Den Ofen auf 200° vorheizen.

Die Margarine im Ofen oder der Mikrowelle schmelzen.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Maismehl, Dinkelmehl, Backpulver, Erythrit und Salz in einer Schüssel mischen.

In einer zweiten Schüssel das Ei aufschlagen oder den Ei-Ersatz mit Mineralwasser anrühren.

Die Kokosmilch, das Dattelsirup und die Margarine zum Ei geben verrühren.

Dann die Mehlmischung hinzugeben und so lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Dann den Teig mit einem EL zu ¾ in die Muffinförmchen füllen und ca. 15 Minuten backen.

Unbedingt danach etwas auskühlen lassen, da der Teig sonst am Papier klebt.

Ich habe auf Grund der Optik Cupcakes daraus gemacht und Eierlikör mit Sahne als Topping verwendet 🙂

Guten Appetit.

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

7 Kommentare zu „Zuckerfreie, süße Maismuffins

  1. Liebe Lisetta!

    Ich war sofort auch an „Cornbread“ erinnert, das ich ebenfalls supergern esse! 😄 – Daher finde ich diese Muffins absolut interessant, und deinen Beitrag textlich und bildlich wieder super gelungen! Danke dafür! Das Anschauen und Lesen macht immer Spaß! 😊

    Herzlichst: VVN

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: