Bento Monday mit Hühnerbrust und acht Kostbarkeiten

…und die turbulente Zeit der Ungewissheit geht weiter.

Wie geht es euch mit dem Teilweise-Lockdown?

Ich muss gestehen, der Stress der Arbeit nagt an mir. Viele Menschen haben coronabedingt zugenommen, ich magere mehr und mehr ab.

Nun ist aber Schluss, ich möchte dagegen angehen.

Da Restaurantbesuche nicht möglich sind und man die Lieferdienste auch mal etwas entlasten möchte, habe ich mir überlegt, welches meiner Lieblingsgerichte ich ausprobieren möchte.

Beim Asiaten aß ich am liebsten Hähnchen mit acht Kostbarkeiten und dachte mir: Warum nicht 😉

Zutaten (für 2 Portionen):

200g Hühnerbrust Filets

200g Shiitake-Pilze oder Champignons

200g (kleine) Paprika

150g Brokkoli

1 Zwiebel

1 Glas Bambussprossen (ca. 300g)

100g Eismeer-Garnelen

1 TL Cashewkerne

Sesamöl

1 TL Johannisbrotkernmehl oder Speisestärke

Sauce:

ca. 4 EL Sojasauce

ca. 1 TL Fischsauce oder Austernsauce

1 TL Mirin

1 TL Reisessig

1 TL Zucker

Zubereitung:

Die Pilze und die Paprika in Scheiben schneiden, Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen, Zwiebel fein würfeln.

Das Hühnerfleisch quer zur Faser in Streifen schneiden.

In einem Wok oder einer tiefen Pfanne etwas Sesamöl erhitzen und die Zwiebelstücke hineingeben, Paprika ebenso und eine halbe Minuten bei starker Hitze anbraten, danach Hühnerfleisch, Pilze und Brokkoli zugeben, kurz weiterrühren.

In einer Schale die Zutaten für die Sauce verrühren und dann in die Pfanne geben, jetzt kommen die Garnelen, Cashewkerne und ganz zum Schluss die abgetropften Bambussprossen. Kurz unter Rühren weitergaren.

Dann die Sauce binden, Johannisbrotkernmel mit Wasser vermengen und hinzugeben oder Speisestärke hinzugeben.

Bei geringer Hitze kurz weiterköcheln lassen und eventuell noch mit etwas Sojasauce abschmecken.

Jedoch nicht zu lange köcheln lassen, da das Gemüse schön knackig bleiben sollte.

Ich muss gestehen, dass es wirklich wie das Original schmeckte und das machte mich sehr glücklich 🙂

…aber vielleicht war das Original auch zu lange her, haha 😀

Habt ein schönes Wochenende und passt bitte auf euch auf 🙂

Liebste Grüße

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

16 Kommentare zu „Bento Monday mit Hühnerbrust und acht Kostbarkeiten

  1. Hm, das ist eine super Idee, asiatisch kochen ohne Geschmachsverstärker. 8 Kostbarkeiten, Klasse. Wo bekomme ich Mirin und was ist das?Die Bilder sind ein Traum: Frühlings lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte, wohlbekannte asiatische Düfte ziehen durch den Raum ( naja, etwas abgewandelt…)

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Julia,

      danke für deinen lieben Kommentar 🙂
      Natürlich kannst du die Pilze entweder ganz weglassen, wenn du sie nicht magst oder du erhöhst den Brokkoli und Paprikaanteil um jeweils 100g, du kannst auch 200g Zucchini verwenden.

      Viel Erfolg beim Nachkochen und ganz liebe Grüße 🙂
      Deine Lisetta

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: