Bärlauch Gnocchi mit Portulak Salat

Langsam wird es sommerlich hier.

Als ich heute mit unserer Kleinen Gassi war, war es sogar so heiß, dass wir uns am Fluss abgekühlt haben und sie fröhlich herumsprang.

Das Grün sprießt auch überall, die Natur ist gerade wunderschön. Also ist mein diesmaliges Gericht auch in schönen Grüntönen gewählt und da die Bärlauch Saison noch nicht ganz vorbei ist, gibt es wieder Bärlauch, sowie Portulak aus dem Garten meiner lieben Mutter 🙂

Bärlauch Gnocchi:

Zutaten (2Portionen):

1 Bund Bärlauch

120g Dinkelmehl

60g Frischkäse oder Ricotta

1 Prise Salz

1 Ei

1 Eiweiß

etwas Kräuter der Povence

Zubereitung:

Bärlauch im Mixer fein zermahlen.

Dann mit dem Mehl in eine Schlüssel geben, das Ei und Eiweiß in eine Mulde schlagen, den Frischkäse ebenso, eine Prise Salz und die Kräuter hinzufügen. Von Hand oder mit der Küchenmaschine kneten, bis der Teig völlig glatt ist. Dann eine halbe Stunde ruhen lassen.
Eine Arbeitsplatte und die Hände bemehlen.

Den Teig bemehlen und nochmals kurz durchkneten, dann eine Wurst daraus formen. Von dieser Wurst jeweils ein kleines Stück abreißen und zu kleinen Kügelchen rollen.

Mit einer Kuchengabel Rillen eindrücken.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben, zwischendurch mit einer Gabel umrühren, damit die Gnocchi nicht am Boden oder aneinander haften.

Wenn die Gnocchi nach oben steigen, mit einer Schaumkelle in ein Sieb abseihen und abtropfen lassen.

Portulak Salat mit Senfcreme:

Zutaten (für 2 Portionen):

100g Portulak

1 Frühlingszwiebel

1 hartgekochtes Ei

1 TL scharfer Senf

1 TL süßer Senf

1 TL Kräuteressig

1 EL Olivenöl

etwas rosa Pfeffer, Salz

optional:

Rauchsalz

Chiliflocken

Zubereitung:

Portulak waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Das Ei pellen und halbieren. Das Eiweiß fein würfeln, das Eigelb in den Mixer geben. Essig, Öl, und Senf zum Eigelb geben.

Mixen, bis eine sämige Sauce entsteht, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über den Salat geben und mischen. Mit Zwiebelringen und Eiweißwürfelchen garnieren.

evtl. Rauchsalz und Chiliflocken darüberstreuen.

Ein leckerer Gaumenschmaus in grün 🙂

Was macht ihr am Wochenende?

Ich wünsch euch ganz ganz viel Spaß und fühlt euch geknuddelt.

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

4 Kommentare zu „Bärlauch Gnocchi mit Portulak Salat

  1. Der Wahnsinn Lisetta, selbstgemachte Gnocchi. Ich hab ne Tüte vom Lidl im Kühlschrank liegen 😂
    Es ist immer so schön anzuschauen, wie leicht dir das von der Hand geht.
    Superschöne Fotos noch dazu.
    Habt ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Sandra

    Gefällt 2 Personen

  2. Da schließe ich mich an, vor allem Danke, dass du immer wieder kohlenhydratarme Gerichte auf Lager hast.
    Portulak hat viel mehr Mineralien als Kopfsalat und wächst im Garten wie Unkraut. leider geht die saiso dafür jetzt zu Ende,LG

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: