Hokkaido Panna Cotta

Da noch Kürbiszeit ist, bestrebe ich, derzeit gaaaanz viel mit Kürbis zu kochen und zu backen.

Meistens denkt man hier an Herzhaftes, allerdings bin ich neulich auf ein Rezept für Panna Cotta gestoßen (mein Freund ist ein liebes Schleckermäulchen und isst Panna Cotta total gerne, ich bin eher für den klassischen Vanillepudding zu begeistern, meine Mutter kann ein Lied davon singen 😉 ).

Ich habe es flugs abgewandelt und es ist köstlich geworden 🙂

Zutaten (für etwa 6 Mini-Muffin-Formen):

250g Hokkaido-Kürbis

100ml Sahne

60g weiße Schokolade

1 TL gemahlene Gelatine

100ml Apfelsaft

1 Vanilleschote

1TL Margarine oder Butter

1TL Rohrrohrzucker (oder normaler Zucker)

Dekoration:

einige weiße Schokoladenwölkchen

etwas Agavendicksaft

Zubereitung:

Die Gelatine mit 1EL Wasser vermengen und etwas quellen lassen.

Den Kürbis waschen und fein würfeln.

Die weiße Schokolade auch stückeln, mit der Sahne vermischen und beides über dem Wasserbad schmelzen.

Das Mark aus der Vanilleschote auch dazugeben.

Die eingeweichte Gelatine zur Schokosahne geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis alles eine schöne, homogene Masse ist.

In einem kleinen Topf wenig Wasser (nur 100ml-200ml) zum Kochen bringen.

Die Hälfte der Kürbiswürfel darin in etwa 10 Minuten weich kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen.

Dann zum Sahne-Schokoladengemisch geben und verrühren, anschließend pürieren.

Mini-Muffinförmchen aus Silikon bereit stellen und die Kürbismasse einfüllen.

Für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Butter ein einer Pfanne schmelzen, die restlichen Kürbiswürfelchen dazugeben, etwas anrösten, den Zucker dazu und karamellisieren lassen, mit dem Saft ablöschen und etwas köcheln lassen (bis die Flüssigkeit verdampft ist).

Wenn die Panna Cotta fest ist, stürzen, mit Schokoladenwölkchen und den Kürbiswürfeln garnieren und zum Schluss etwas Agavendicksaft darüber geben.

Ein leckeres, herbstliches Dessert 🙂

Habt noch eine wundervolle Woche

Eure Lisetta 🙂

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

10 Kommentare zu „Hokkaido Panna Cotta

  1. Liebe Lisetta! Wie du dir sicher denken kannst, hast du mit dieser Dessertkreation erneut TOTAL einen Nerv bei mir getroffen. Alle Komponenten sind wundervoll- 😻

    Dass die Fotos ebenfalls wieder grandios geworden sind, kannst du gern herzlichst an deinen Schatz weitergeben, sofern er hier nicht sowieso mitliest- 😊

    Hm. Wie geht es euch denn, einzeln und zusammen, mit der vielen Arbeit? Ihr seid toll und wirklich sehr tapfer.

    Bleibt heile und gesund: VVN 🌸

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Valentin,
      du bist so super und findest immer die richtigen Worte, danke dir :-*
      Mein Schatz liest nicht mit, aber ich berichte ihm immer ganz stolz, wenn er gelobt wird 😉
      Heute hat er Dienst bis 22 Uhr und ich warte gerade sehnsüchtig auf ihn, da ich ihm noch etwas kochen möchte.
      Wir haben immer noch viel Arbeit, aber halten zusammen 🙂
      Ich hoffe, Wolf und du werdet auch einen wundervollen Abend haben :-*
      Knuddel an euch!
      Eure Lisetta

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: