Vegane Vanille-Kokos Cupcakes zum Hochzeitstag

Ja, wir leben gerade in einer verrückten Zeit.

Die Pandemie ist allgegenwärtig. Dennoch haben sich mein Liebster und ich nicht davon abhalten lassen, uns vorgestern, am 28.01.2021 das Ja-Wort zu geben.

Wir waren nur zu zweit, es war so schön und ganz ohne Stress.

Dennoch wollten wir es uns nicht nehmen lassen, gestern eine meiner besten Freundinnen zum Kaffee einzuladen. Ihr Freund ist Veganer, darum habe ich mich an meinen ersten veganen Cupcakes versucht 🙂

Für die besondere Note und unserer Vorliebe für Sushi habe ich entsprechende Deko aus Fondant verwendet und fand das Ergebnis sooo niedlich 🙂

Ihr hoffentlich auch, liebe Leser 😉

Zutaten (für etwa 12 Cupcakes):

270g Dinkel-Vollkornmehl

1,5 Vanilleschoten

120g Zucker

1 Packung Weinstein-Backpulver

70g Margarine

250ml Mandelmilch, Sojamilch oder Reismilch

100g Kokosraspeln

1 EL Zucker zum Bestreuen

Abrieb einer halben Zitrone

etwas getrocknete Mango und Papaya

etwas Kokosöl oder Kokosaroma

Frosting:

180g Puderzucker

100g Margarine

etwas Kokosaroma

Deko:

verschiedenfarbiger Fondant

ca. 7 Mini-Bounty-Riegel

Zubereitung:

Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchen auslegen.

Den Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Mehl, Backpulver, Kokosraspeln und Zucker in einer Rührschüssel mischen.
Margarine im Ofen oder Mikrowelle schmelzen.
Das Vanillemark mit der geschmolzenen Margarine und der Mandelmilch verrühren. Das geht mit den flüssigen Zutaten am besten.

Die flüssigen Zutaten über die Mehlmischung geben und alles schnell verrühren, bis der Teig gebunden ist. Den Teig in die vorbereiteten Muffin-Mulden verteilen und mit Zucker und den getrockneten Früchten bestreuen. Auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Für das Frosting Margarine auf Zimmertemperatur bringen, dann mit dem Handrührer anschlagen, den Puderzucker einrieseln lassen und dann kräftig aufschlagen, biss eine hellcremige Konsistenz entstanden ist.

Mit etwas Kokosaroma abschmecken/verfeinern, dann in einen Spritzbeutel füllen und auf die erkalteten Muffins aufspritzen.

Aus dem Fondant habe ich Sushi geformt, kleine Bounty-Riegel „geschält“ und die Füllung als „Reis“ verwendet. Klappte recht gut 🙂

Fertig ist das kleine Wunder 🙂

Und wenn ihr mögt, gibt es noch ein Hochzeitsbild von uns 🙂

And they lived happily ever after 😉

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

12 Kommentare zu „Vegane Vanille-Kokos Cupcakes zum Hochzeitstag

  1. Hoch sollt ihr leben, hoch sollt ihr leben, drei mal hoch. 🥂🥂🥂
    Herzlichen Glückwunsch euch Beiden zur Vermählung. 😘
    Wir haben 2011 ganz ohne Pandemie auch zu zweit geheiratet. 😍 Heimlich nur für uns. 😁
    Das Topping ist ja zauberhaft. Ich wünsche euch eine schöne Zeit und vor allem weniger Stress.
    Viele liebe Grüße Sandra

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Lisetta! Auch von mir herzlichste Glückwünsche zu eurer Hochzeit! Ich freue mich riesig für euch! 😻

    Die Cupcakes hören sich auch wieder phantastisch an und sehen (ebenfalls wie immer) wundervoll aus… Besonders, wenn man Süßes UND Sushi liebt, so wie wir alle! 😅

    Aber das Allerschönste ist natürlich die Nachricht, dass du und dein Schatz geheiratet habt. Alles, alles Gute für euer ganzes gemeinsames Leben. 💖

    VVN

    Gefällt 2 Personen

    1. Das ist aber lieb, ich hab mich so sehr über deine Zeilen gefreut, danke sehr 🙂
      Und ein Gruß aus Skandinavien ist eine besondere Ehre 🙂
      Ganz liebe Grüße und beste Gesundheit wünscht
      Lisetta 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: