Anti Gravity Cake

Morgen hat eine ganz besondere junge Dame in meiner Familie Geburtstag.

Also war es mal wieder Zeit, der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Heraus gekommen ist eine Illusionstorte, bei der der Eindruck entsteht, die verwendeten Süßigkeiten schweben, das wollte ich schon immer ausprobieren, werde das nächste Mal aber eher Schokolade nehmen.

Ich habe mich bei dieser Torte für Jelly Beans entschieden (haha, wen wundert es), den Biskuit-Boden habe ich glutenfrei hergestellt, weil eine besonders liebe Freundin von mir mit ihrer Familie zu Besuch war, welche glutenintolerant ist.

Darüber kam Vanillepudding und Himbeeren und dann: gaaanz viele Jelly Beans 🙂

Zutaten (für eine Torte ca 26cm Springform):

Biskuit:

75g Rohrzucker

3 Eier (Größe „M“)

3 EL warmes Wasser

1 TL Öl (ich habe Kürbiskernöl genommen)

100g gemahlene Haselnüsse

50g Speisestärke

1 Packung Sahnesteif

1 TL Backpulver

1 EL Zucker

Belag:

1 Packung Vanillepuddingpulver

ca. 400ml Milch und 40g Zucker (für den Pudding)

ca. 500g TK-Himbeeren

3EL Marmelade (ich hatte Brombeere)

3EL Zucker

2 Packungen roter Tortenguss

Dekoration:

viele, viele Jelly Beans (ich glaube, ich hatte insgesamt bestimmt ca. 500g!)

Lebensmittelkleber

ca. 200g weiße Schokolade

2 Packungen weißes Duplo

1 Packung braunes Duplo

Zubereitung Biskuitboden:

Den Backofen auf ca. 200° Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Springform mit Backpapier auslegen.

Die Eier jetzt mit dem Wasser hellschaumig aufschlagen (dauert etwa 3-5 Minuten).

Den Rohrzucker einrieseln lassen und danach nochmals 3-5 Minuten weiterschlagen.

Das Öl währenddessen eingießen.

In einer Schüssel die Haselnüsse mit der Speisestärke und dem Backpulver vermengen.

Dann esslöffelweise zu der Eiermischung geben.

Den Teig in die Springform gießen, glatt streichen und im Ofen für etwa 20 Minuten backen (falls er zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken!).

Danach auf einem Kuchengitter aber in der Springform auskühlen lassen.

Zubereitung Belag:

Während der Kuchen backt, den Vanillepudding nach Anleitung der Packung zubereiten, ich habe aber etwas weniger Milch verwendet, damit der Pudding fester wird.

Nach dem Zubereiten abkühlen lassen, aber immer wieder rühren, damit er nicht klumpig wird.

Wenn der Biskuit abgekühlt ist, die Packung Sahnesteif darüberstreuen und verteilen, dann die Marmelade darauf streichen.

Jetzt kommt der Pudding auf den Boden, dieser wird auch sorgfältig verstrichen.

Nun die TK-Himbeeren auf der Torte verteilen.

Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen und über die Himbeeren gießen.

Jetzt kommt der Kuchen in den Kühlschrank. Er muss ca. 3-4 Stunden kühl stehen, damit die TK-Himbeeren ganz aufgetaut sind.

Danach habe ich mich an die Deko gemacht:

Dazu die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Nun die Duplos in einem Muster (ich habe 2x weiß, dann 1x braun genommen) unten mit der weißen Schokolade bestreichen und dann an die Torte kleben, ist man rundherum angekommen, vorne ein kleines „Loch“ lassen.

Ein Band um die Duplos binden (damit sie im Kühlschrank nicht abfallen) und ca. 15 Minuten warten, bis die Schokolade fest geworden ist. Dann weitermachen.

Jetzt braucht man ein Holzstäbchen. Das Ende wird in eine leere Jelly Bean Verpackung gesteckt und mit Paketband dort befestigt. Das andere Ende wird in den Kuchen gesteckt, damit es schwebend aussieht.

Nun kommt die Hauptarbeit: Die Jelly Beans einzeln in weiße Schokolade tauchen und unten an das Essstäbchen kleben.

In den Kühlschrank, bis die erste Schicht fest ist (ca. 15 min), dann die zweite und so lange weitermachen, bis man oben angekommen ist. Einige Jelly Beans in die halb geöffnete Box stecken.

Jetzt kommt der Lebensmittelkleber zum Einsatz: einige Jelly Beans damit von außen an die schon vorhanden kleben, damit die weiße Schokolade nicht mehr zu sehen ist.

Bis zum Servieren kühl stellen.

Ich fand das Ergebnis ein wahrer Augenschmaus.

Und geschmeckt hat die Torte ebenfalls wunderbar 🙂

Wir haben sie heute gegessen, da meine Freundin morgen am Geburtstag nicht da ist.

Wie findet ihr die Torte?

Ich mag die Farben total 🙂

Habt ein besonders bezauberndes Wochenende und denkt an mich, mir geht es im Moment allgemein seelisch nicht besonders gut.

Ich knuddel euch!

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

13 Kommentare zu „Anti Gravity Cake

  1. Herzlichen Dank für die Guten Wünsche! Ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes Wochenende und morgen strahlende Augen der jungen Dame wenn sie diese herrliche Torte sieht. Ich würde jetzt sooo gerne ein weiß bemaltes Duplo naschen …
    LG Max

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Max,

      ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut und würde dir gern ein Duplo schicken 🙂

      Die Torte hat die junge Dame aber schon gesehen, da meine Freundin morgen nicht da ist 😦
      Sie ist schon fast ganz verputzt, sogar ich selbst habe diesmal mit 4 Stücken zugeschlagen, haha.

      Hab noch einen tollen Abend/Nacht 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Lisetta

      Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Lisetta! Ich denke an dich! 😊

    Halt die Ohren steif! Ganz viel Kraft und Nervenstärke für dich in dieser schwierigen Zeit! So großartig ich deine Wunderkreationen auch finde: pass bitte auch auf dich auf! Und sei genauso gut zu dir, wie du es zu deiner Familie bist! 😮

    Einen Knuddel von: VVN

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Valentin,

      ich danke dir so sehr, hatte deshalb heute auch einen Fressanfall (vier Stücke Kuchen und unzählige Jelly Beans…) und daher nun auch noch ein schlechtes Gewissen 😦
      Ich hoffe nur, es wird bald alles besser…
      Ich glaube fest daran.
      Ganz liebe Knuddel zurück!

      Gefällt 2 Personen

  3. Die Torte scheint wirklich zu schweben………allerdings der der das alles isst nicht mehr lange. Das weiß ich leider aus Erfahrung…;-)
    Danke für alles, was du mit uns teilst, momentan auch deinen Schmerz. Ich bete für dich um baldige Heilung.und nie vergessen: du bist nie allein, Linderung ist nur ein Gebet entfernt.Manchmal auch einen telefonanruf…

    Gefällt 1 Person

  4. Leute, Leute, Leute. Es ist doch wirklich sch**ßegal, wie viele Kalorien diese Torte hatte, und ob sie eventuell zu mächtig war- Da hatte jemand Geburtstag und hat mit Lisetta die Torte genossen, und sowas (= die Freude über ein tolles Essen) „sollte“ NIE mit Negativ-Hinweis auf die ach so vielen Kalorien versehen werden! 😱

    Sowas kann Menschen echt den Tag, den Moment und die Stimmung versauen. Ganz zu schweigen davon, was solche Bemerkungen im Kopf eines Essgestörten anrichten. 🤔

    Was ist denn los. Oo

    Lisetta, ich liebe deine Kreationen, auch die vier Stücke Torte seien dir von Herzen gegönnt, und ich hoff, dein schlechtes Gewissen ist inzwischen wieder verflogen. Schokolade, Torten und Süßes, aber vor allem und die Freude daran, sind etwas sooo Tolles! Die sollten einem die Menschen auch lassen. 🙂

    Ganz viel Kraft und bis bald! VVN

    Gefällt 2 Personen

    1. P.S.: Blackcasper und Gudrun, nichts gegen euch als Personen- Nur diese Haltung mit: „Da schwebt man schnell nicht mehr“ und: „Nichts für die Hüfte“, die kann sehr viel Schlimmes auslösen. Bei Erwachsenen, aber erst recht bei Kindern! Daher meine Worte.

      Gefällt 2 Personen

  5. Illusionstorte – gigantisch
    Sie sieht wirklich aus, wie ein kleines Feuerwerk.
    Wie gut, dass du von der Intolleranz wusstest, somit musste sie nicht auf diesen Gaumenschmaus verzichten.
    Jetzt muss ich noch mit WP schimpfen 🙁 Pina Colada war mein letzer angezeigter Beitrag, darum auch die Sorgenvolle Nachfrage.
    Jetzt mit deinem neuen Beitrag, hat er mir auch diesen hier ausgespuckt.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: