Ferrero Rocher Torte

Mein neuer Ehemann und ich waren überwältigt, wie viel Gratulation wir zu unserer, zugegebenermaßen ziemlich spontanen Hochzeit, erhalten haben.

Nachbarn, Freunde, Verwandte, Kollegen…jeder war so lieb zu uns.

Die Arbeitskollegen meines Mannes waren dabei besonders zauberhaft: Sie packten uns einen wundervollen Korb mit asiatischem Pflaumenwein, einer individuellen Karte, Bilderrahmen und und und…

Als Dank musste natürlich eine Torte her. Nachdem ich schon Snickers, Pina Colada und Raffaello in Torten versucht hatte, wollte ich etwas Schokoladiges verwenden: Rocher.

Das Rezept ist relativ simpel, den Biskuitteig habe ich wie aus dem Beitrag „Pink Drip Snickers Torte“ abgewandelt übernommen.

Zutaten:

Schokoladen-Biskuitteig:

mein Rezept aus „Pink Drip Snickers Torte“, allerdings habe ich nur 1/3 der Zutaten genommen, da dies nur eine einstöckige Torte ist. Allerdings habe ich die 15g Speisestärke aufgeteilt in 10g Speisestärke und 5g Kakaopulver.

Einen Boden habe ich ohne Kakaopulver gebacken.

4 Becher Sahne (ca. 800ml)

2 Packungen Ferrero-Rocher-Kugeln

Etwas selbstgemachter Mandel-Pudding

Dekoration:

100g weiße Kuvertüre

100g Lindt-Vollmilch-Schokoladentafel

200ml vegane Schlagcreme

1 Packung Sahnesteif

etwas Krokant

einige Kekse „Prinzen Rolle Cremys“

einige gehackte Haselnüsse

einige Kakao-Nibs

einige Macarons (Rezept bei meinem vorherigen „Cat Macaron“)

Ess-Kleber

Zubereitung:

Biskuitböden backen und auskühlen lassen, dann den dunklen Boden in drei Teile schneiden, somit hat man drei Schokoladenböden und einen hellen Boden.

Von den Rocher-Kugeln 4 Stück für die Dekoration beiseite legen.

Die restlichen Kugeln in eine Schüssel geben und zerkleinern, z.B. mit einer Gabel.

Nun die Sahne von 3 Bechern steif schlagen und mit den Rocher-Kugeln vermischen. Diese Masse in drei gleich große Teile teilen.

Den ersten Schokoladenboden zunächst mit dem Pudding bestreichen, dann ein Teil der Sahne-Rocher-Masse darauf geben.

Hierauf kommt noch ein Schokoladenboden, dann folgt noch ein Teil Sahne-Rocher, dann der helle Biskuitboden, Sahne und der verbliebene Schokoladen-Biskuit.

Nun wird der letzte Becher Sahne steif geschlagen und die Torte damit eingestrichen.

Jetzt habe ich die Stunde über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Morgen habe ich die weiße Kuvertüre mit der Lindt-Schokolade über einem Wasserbad geschmolzen und verrührt, dann damit die Tortenoberseite überzogen. Mit dem Krokant den unteren Rand verziert.

Die vegane Schlagcreme mit dem Sahnesteif aufgeschlagen, in eine Spritztülle und dann Blumen auf die Torte gespritzt.

In die Mitte habe ich Kakao Nibs und gehackte Haselnüsse gegeben, die Prinzen Cremys in die Mitte und den Rand gesetzt und mit Lebensmittelkleber die Macarons darauf geklebt.

Ich fand die fertige Torte total niedlich.

Was wäre eure liebste Geschmacksrichtung bei einer Torte?

Mein Mann hat schon Kinderschokolade vorgeschlagen, ich würde gern noch Milky Way, Giotto, Cappuccino oder im Sommer Mojito oder Caipirinha versuchen. Was meint ihr?

Habt ein schönes Wochenende 🙂

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

5 Kommentare zu „Ferrero Rocher Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: