Mini Whisky- Burger mit Pastinaken Pommes

Hmmm…heißt es nun Whisky oder Whiskey…wenn man googelt, sind wohl beide Begriffe richtig.

Egal, als ich auf ein Rezept mit Whisky stieß, was das die Patties noch saftiger machen sollte, war ich sofort begeistert.

Und da ich alles im Mini-Format mag, habe ich Mini Buns gemacht 😉

Für das gute Gewissen sind die Fritten aus Gemüse und im Ofen zubereitet, yummy 🙂

Das Rezept habe ich hier nicht erwähnt, falls ihr Interesse daran habt, kann ich es gern per Mail verschicken 😉

Zutaten (für 2 Personen und 6 Mini-Burger):

Burger:

6 Buns mit Sesam

ca. 6 Cherry-Tomaten

1/2 Glas Burger-Gurken

einige Jalapenos

150g Rinder-Hackfleisch

6 Scheiben Emmentaler oder anderer Käse

100g Bacon

1 EL Rohrzucker

1 große Zwiebel

2 TL Whisky

etwas Butter

Salz, Pfeffer

Senf, Ketchup, Tabasco (je nach Geschmack)

Pommes:

ca. 200g Pastinaken

etwas Öl (je nach Präferenz, ich habe Kürbiskernöl verwendet)

Salz, Pfeffer, evtl. Chili oder Paprika

Zubereitung:

Burger:

Das Hackfleisch mit etwas Salz, Pfeffer und dem Whisky vermengen, 6 kleine Patties daraus formen.

Die Zwiebel in Ringe, Cherrytomaten in Scheiben und den Bacon in Streifen schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin kurz anschwitzen und den Bacon kurz anbraten, dann den Rohrzucker und etwas Salz in die Pfanne und den Bacon karamellisieren.

Dann alles aus der Pfanne nehmen, evtl. noch Butter hinzufügen und die Patties anbraten.

In der Zwischenzeit kann man auch die Burgerbuns auf dem Grill oder dem Backofen mit Grillfunktion etwas anrösten.

Wenn die Patties fast fertig sind, Pfanne ausschalten, etwas warten und dann den Käse zum Schmelzen auf die Patties geben.

Nun folgt der Zusammenbau, je nach Belieben und Geschmack 🙂

Pommes:

Die Pastinaken schälen und in dünne Stifte schneiden.

Backofen auf 200° Umluft vorheizen.

Die Pastinakenstifte mit ein klein wenig Öl (nicht zu viel, sonst werden sie schlabbrig) vermengen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und ca. 15 Minuten in den Ofen.

Erst danach würzen, da das Gemüse sonst wässrig und schlapp wird.

Guten Appetit 🙂

Sind sie nicht süß, diese kleinen Burgerchen?

Habt noch eine schöne Woche 🙂

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

9 Kommentare zu „Mini Whisky- Burger mit Pastinaken Pommes

  1. Absolut niedlich, ein toller Beitrag für eine Party oder Kindergeburtstag!
    Die Pstinakenpommes klingen aber echt Alltagstauglich, die probier ich mal. Liebe „Frühlingsgrüße“ ( so fühlt es sich zur Zeit an)

    Gefällt 1 Person

  2. Ja, genau, das eine ist britisch, das andere amerikanisch. Aus Irland sind ja viele in die USA ausgewandert, als damals die gr. Hungersnot war, daher gibt es einige Verbindungen und z.B. hat auch die traditionelle irische Musik die am. County- und Westernmusik sehr beeinflusst. Doch auch in der Politik gab es viele Einflüsse. Die Sprache haben sie natürlich auch mitgenommen.
    Dein Essen sieht sehr lecker aus und war sicher im Nu weggeputzt, nicht wahr?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: