Bienenstich Muffins mit Herz-Macarons zum Valentinstag

Wie geht es euch mit dem Valentinstag?

Ist er etwas Besonderes oder nur ein Marketing-Gag, damit man den Einzelhandel etwas unterstützt 😉

Ich tue meinem Schatz derzeit gern etwas Gutes (unter anderem auch deshalb, da ich im Moment wegen beruflichem Stress hier und da leider gereizt bin, sorry, Liebling 😦 )

Deshalb kam mir der Valentinstag gerade Recht, um meinen Ehemann mit selbstgemachten Muffins zu überraschen.

Diesmal fiel die Wahl auf Bienenstich, da er diesen Kuchen liebt (und ich kenne ehrlich gesagt keinen Mann, der nicht auf Bienenstich und/oder Schwarzwälder Kirsch steht, beides leider gar nicht mein Geschmack, aber so hat er mehr davon, hihi…)

Um das Valentinstags-Flair aufzugreifen, habe ich mich mal wieder an Macarons gewagt und diese in Herzform aufgespritzt (was mir leider nur leidlich gelang…)

Das Macaron Rezept findet ihr übrigens bei meinem Beitrag: süße Cat-Macarons.

Zutaten (für etwa 10-12 Muffins):

Teig:

125g Mehl (ich hatte Dinkel-Vollkornmehl)

1 Ei (Größe „M“)

1/2 TL Natron

1,5 TL Backpulver

20g gemahlene, blanchierte Mandeln

50g Rohrzucker

65g Margarine oder Butter

25g Sahne

100g Naturjoghurt

Topping:

40g Sahne

80g gehobelte, blanchierte Mandeln

15g Waldhonig

10g Zucker

Puddingfüllung:

1/2 Packung Vanillepuddingpulver (also etwa 20g)

250ml Mandelmilch

125 Margarine

2 EL Zucker

Dekoration:

Blattgold

Zuckerbienen

Zuckerpapier-Rosen etc.

Zubereitung:

In einem kleinen Topf die Zutaten für das Topping geben und unter geringer Hitze erwärmen, dabei hin und wieder umrühren.

Dann den Herd ausstellen aber immer wieder rühren, damit die Masse nicht zu fest wird.

Eine Muffinform mit Papiermanschetten auslegen und den Backofen auf 180° vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen, die gemahlenen Mandeln hinzugeben.

Das Ei mit dem Rohrzucker schaumig aufschlagen, die weiche Margarine (evtl. vorher in die Mikrowelle), die Sahne und den Joghurt unterrühren und wenn alles eine homogene Masse ist, mit einem Eiscreme-Löffel oder Esslöffel in die Förmchen geben (am besten, nicht wie sonst, zu 2/3, sondern fast über den Rand hinaus, da man die Kuppel abschneiden muss).

Nun von dem Topping auf jeden Muffin etwas geben und in den Ofen für 20-25 Minuten (Stäbchenprobe).

Dann auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Während die Muffins backen, die Füllung vorbereiten:

Den Vanillepudding nach Packungsanleitung mit der Mandelmilch kochen, etwas abkühlen lassen, aber stetig umrühren, damit er keine Haut bekommt.

Die Margarine auf Zimmertemperatur bringen oder kurz in der Mikrowelle erwärmen, damit er etwas die Temperatur des Puddings hat.

Jetzt in einem Rührgefäß ein EL des Puddings geben, dann ein EL der Margarine und mit dem Handrührgerät aufschlagen, immer abwechselnd einen EL der Margarine und des Puddings zugeben, bis alles aufgebraucht ist.

Sollte die Masse danach zu weich sein, einfach im Kühlschrank etwas abkühlen und dann in einen Spritzbeutel füllen.

Sind die Muffins abgekühlt, den Deckel vorsichtig mit einem scharfen Messer abschneiden, die Puddingfüllung aufspritzen und den Deckel wieder aufsetzen.

Kann man die Liebe erkennen? 😉

Ich wünsch euch noch einen schönen Valentinstag bzw. allen Muffeln einen schönen, entspannten Sonntag 🙂

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

8 Kommentare zu „Bienenstich Muffins mit Herz-Macarons zum Valentinstag

  1. Liebe Lisetta! Ich wünsch dir, dass sich deine berufliche Lage ganz bald wieder entspannen kann… Und hej, NATÜRLICH sehen deine Macarons wieder wundervoll aus- Denn das tut alles, was du zauberst! 😻

    Ruh dich gut aus, komm gut in die neue Woche und genieße weiter jede Sekunde mit deinem lieben Inzwischen-Ehemann! 😊🌞🌸

    Fühl dich umarmt von: VVN

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: