Low Carb Pistazien Creme Torte für meine Mutter

Kaum zu glauben, aber zwei Tage nach mit hat meine werte Mutter Geburtstag.

Ich habe ihr neben einem kleinen Geschenk einige Dinge selbst gebacken und mir dafür einen Tag frei genommen (was auch bitter nötig war, ich lebe nur noch für die Arbeit…)

Zum Einen nochmal Energy Balls mit Aprikose, Himbeere, Mohn und Datteln, dann habe ich vegane Zartbitterschokolade aus Kakaobutter, Kakaopulver, Agavendicksaft, Vanille und Salz hergestellt, verfeinert mit gefriergetrockneten Himbeeren und Kakaosplittern.

Doch nun zum Hauptgeschenk:

Eine Torte aus Pistazien-Mandel-Boden mit Quark-Sahne-Creme und Orangenschalen.

Die Dekoration habe ich selbst aus Fondant hergestellt, eine Karte von Neuseeland mit Rotorua, in dessen Nähe wir gelebt haben.

Und dazu ein Kiwi-Vogel 🙂 Ihr wisst bestimmt schon, dass man die Neuseeländer liebevoll Kiwis nennt, oder nicht?

Vielleicht habt ihr Lust, diesen No-Bake Kuchen nachzubacken 🙂 Er ist wirklich supercremig und crunchig.

Zutaten (für eine große Torte mit 28cm Durchmesser oder zwei kleinere Torten, so wie bei mir 😉 ):

400g ungesalzene Pistazien

400g Mandeln, mit oder ohne Haut

250g geschmolzene Joghurt-Butter

4 EL Erythrit

1/2 Orange, Abrieb davon

500g Quark (ich hatte die Magerstufe)

500g Schlagsahne

1 Pckg. Sahnesteif

1 Vanilleschote

Dekoration (optional):

einige Pistazien

weißes Fondant

braunes Fondant

gelbes Fondant

grüne und schwarze Lebensmittelstifte

Zubereitung:

Zunächst die Butter schmelzen, das geht am besten im Ofen.

In der Zwischenzeit die Pistazien schälen, zusammen mit den Mandeln in den Mixer und grob mahlen (oder feiner, wenn man einen feineren Boden möchte).

Pistazien mit dem Xucker und der flüssigen Butter gut vermischen und in eine runde Springform oder eben zwei Formen drücken. Der Boden muss nun für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Den Quark mit dem Xucker, dem Orangen-Abrieb und dem Vanille-Mark glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Auf den Boden streichen in den Kühlschrank stellen.

Jetzt ist die Torte eigentlich schon fertig und man könnte mit einigen gehackten Pistazien garnieren.

Für meine Dekoration habe ich weißes Fondant ausgerollt, mit einem Lebensmittelstift die Umrisse von Neuseeland auf grün ausgerollten Fondant gezeichnet, dann aus braunem und gelben Fondant den Kiwi geformt und alles auf die Torte gelegt.

Danach kommen noch einige gehackte Pistazien als Topping oben auf 🙂

Ich fand das Ergebnis süß und bezaubernd, mein Freund war auch begeistert, einmal so kräftige Grüntöne fotografieren zu können und hat mein Werk wieder wundervoll in Szene gesetzt 🙂

Wir haben den Kuchen mit Kaffee und nach dem Genuss von herrlichem Dinner mit Kartoffeln und Frankfurter Grüne Soße von meinem Stiefvater verputzt 🙂

Vielleicht rege ich euch ja zum Nachbacken an 🙂

Ganz liebe Grüße

Eure Lisetta

Veröffentlicht von lisettachan

Ich bin eine Newbie-Bloggerin und meine Seiten nehmen erst langsam Gestalt an.

4 Kommentare zu „Low Carb Pistazien Creme Torte für meine Mutter

  1. Danke für dieses außergewöhnliche, kohlenhydratarme und dennoch absolut leckere rezept. Dass so eine Kombination überhaupt möglich ist hätte ich nie für möglich gehalten ( nix guter deutsch) . 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Valentin,
      es rührt mich immer, wenn du dir Gedanken um mich machst 🙂
      Die Woche war beruflich gesehen die Hölle, aber ich habe mich gestern den ganzen Tag ausgeruht (sprich geschlafen :D) und heute gehen wir essen.
      Macht ihr auch was Schönes?
      Ich hoffe, es geht Wolf, Herrn Carax und dir auch super und wünsch euch noch ein wundervolles Wochenende 🙂

      Ganz ganz liebe Grüße und Knuddel von
      Lisetta

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu lisettachan Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: